post-image

GZSZ: Ausstieg offziell? ER verlässt Berlin endgültig!

Love

12. Mai: Nach Comeback – Steigt Kian komplett aus?

Die Nachricht über das GZSZ-Aus von Nazan (Vildan Cirpan) kam vor wenigen Wochen sehr überraschend: Nach wenigen Monaten verließ die Schauspielerin die Daily schon wieder. Im Seriengeschehen entschied sich die Ärztin dazu, ihren Ehemann Kian (Nassim Avat) bei dessen Flucht vor Linostrami (Matthias Unger) zu begleiten und unterzutauchen. Schnell wuchs die Sorge der Zuschauer, dass auch Nassim Avat still und heimlich ausgestiegen sein könnte, doch in der kommenden Woche kehrt der Geschäftsmann nach Berlin zurück. Als er erfährt, dass Linostrami im Gefängnis sitzt und Gerner (Wolfgang Bahro) dringend seine Hilfe braucht, um nicht erneut ins Gefängnis zu kommen, verliert er keine Zeit und kommt dem Ex-Anwalt zu Hilfe. Doch offenbar ist sein Besuch auf dem Kolle-Kiez nicht von Dauer, denn: Kian kündigt vor John (Felix von Jascheroff) an, das “Mauerwerk”-Gebäude sowie seine eigene Eigentumswohnung verkaufen und mit Nazan ein neues Leben anfangen zu wollen. Das klingt nicht gerade danach, als würde Kian doch noch einmal dauerhaft zu GZSZ zurückkehren. Bleibt abzuwarten, wie es weitergeht und wann und ob RTL sich zu den Gerüchten um ein Serien-Aus äußern wird.

11. Mai: Steht Gerners und Yvonnes Ehe vor dem Aus?

+++ Achtung, Spoiler! +++

Zwischen Gerner (Wolfgang Bahro) und Yvonne (Gisa Zach) herrscht Eiszeit. Der ehemalige Anwalt kam aus der ganzen Intrige rund um Linostrami (Matthias Unger) zwar recht glimpflich heraus, doch das auch nur, weil er unter anderem Hilfe von Ex-Frau Katrin (Ulrike Frank) hatte. Sie war neben Laura (Chryssanthi Kavazi) und Sunny (Valentina Pahde) eine der wenigen Personen, die trotz der ganzen Beweise weiterhin an Jos Unschuld geglaubt hat. Ehefrau Yvonne wiederum zweifelte stark an ihrem Mann und drohte ihm sogar, ihn an die Polizei zu verraten. Ein herber Vertrauensbruch und es scheint derzeit fraglich, ob sich die Ehe von Gerner und Yvonne davon wieder erholen kann. Denn: Schon nach dem Showdown auf der “YvoMed”-Gala macht Gerner Yvonne im Krankenhaus deutlich, dass er tief verletzt von ihrem Verhalten ist. Die wiederum weiß um ihren Fehler, weiß aber einfach nicht, wie sie ihn wieder gut machen soll. Als Gerner aus dem Krankenhaus entlassen wird und dank Kians (Nassim Avat) Informationen auch nichts mehr von der Polizei zu befürchten hat, erklärt er Yvonne: “Es ist in den letzten Wochen einfach zu viel passiert.” Was die allerdings auch noch nicht weiß: Auf seiner Flucht sind sich Gerner und Katrin wieder nähergekommen und sind sogar miteinander im Bett gelandet. Damit häufen sich die Indizien dafür, dass die Ehe von Gerner und Yvonne vor dem Aus stehen könnte. Doch damit nicht genug: Im Interview mit RTL deutete Darsteller Wolfgang Bahro auch an, dass sich zwischen ihm und Katrin tatsächlich wieder mehr entwickeln könnte:

Obwohl es immer wieder Diskrepanzen zwischen den beiden gibt, ist und bleibt eigentlich Katrin Flemming die perfekte Frau an Gerners Seite. Das wird sich jetzt auch wieder im Special ‘Unterschätze niemals einen Gerner’ zeigen.

Ob es wirklich zu einem Liebescomeback bei GZSZ kommen wird? Das alles sehen wir montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL. Das große Jubiläums-Special “Unterschätze niemald einen Gerner” läuft am 12. Mai ab 19:40 Uhr in Spielfilmlänge oder schon vorab auf RTL+. Wenn du jetzt schon wissen willst, was passiert, dann kannst du hier alles nachlesen!

10. Mai: Fans begeistert – Wiedersehen mit Alex

Vor knapp zwei Jahren schockte die Ausstiegsstory rund um Alexander (Clemens Löhr) die Fans von GZSZ: Der beliebte Darsteller, der längst zu den Urgesteinen der erfolgreichen RTL-Daily zählte, starb einen dramatischen Serientod, nachdem er sich in einen Streit von Shirin (Gamze Senol) eingemischt und kurzerhand vor einen LKW geschubst wurde. Eine schreckliche Geschichte, bei der wahrscheinlich kein Zuschauerauge trocken blieb. Doch nun haben die GZSZ-Fans Grund zur Freude, denn es gibt ein Widersehen mit Clemens Löhr. Zwar ist es wohl logisch, dass seine Rolle Alex aufgrund seines dramatischen Ablebens nicht wieder in die Serien-Welt zurückkehren wird, aber immerhin kam es bei Instagram zu einer Reunion der ehemaligen besten Freunde Gerner (Wolfgang Bahro) und Alex (Clemens Löhr). Im Zuge des 30-jährigen Jubiläums (12. Mai) ließen sich die beiden nämlich zusammen von RTL interviewen, denn schließlich ist der beliebte Ex-Daily-Star nach wie vor für GZSZ tätig – nur eben hinter der Kamera. So oder so: Die Serien-Fans freut’s, denn denen fehlt Alex bei GZSZ sehr: “Alex, wir vermissen dich”, schreibt beispielsweise ein User. Ein anderer schreibt: “Vermisse ihn sehr in der Serie.”

Reference-www.ok-magazin.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.