post-image

“Let’s Dance”: Traurige Enthüllung von Bastian Bielendorfer! “Habe mich nicht wohlgefühlt”

Love

“Let’s Dance”-Bastian Bielendorfer: “Habe mich dabei nicht wohlgefühlt”

In seinem Podcast “Bratwurst und Baklava” mit Özcan Cosar verriet Bastian nun:

Ursprünglich sollten wir Oberteile mit Muskel-Aufdruck tragen. Ich habe aber darauf verzichtet, weil Matze das nicht wollte. Es passte ihm auch überhaupt nichts, was es da gab.

Er hätte sich daraufhin gedacht, dass es lächerlich sei, wenn er mit solch einem T-Shirt auf die Tanzfläche treten würde, Mathias aber nicht. Stattdessen gab es eben einen goldenen Schlüppi – “die goldenen Unterhosen haben kaum gezwickt.” Wohlgefühlt hat Bastian sich in seinem neuen Outfit jedoch ganz und gar nicht:

Ich habe mich breitschlagen lassen und hab es einfach gemacht, aber ich habe mich dabei nicht wohlgefühlt.

Ob sich das bei den aufmerksamen Beobachtern bemerkbar gemacht hat? Jury-Oberhaupt Joachim Llambi kritisierte, “am Ende fehlte mir diese Aura, dieses Stolze, das war nicht so da.” Es ist nicht das erste Mal gewesen, dass Bastian Kritik von der Jury einstecken musste. 

Ob es letztendlich die Jury-Kritik oder die goldene Unterhose war, welche die Zuschauer davon abgehalten hat, anzurufen, lässt sich wohl nur spekulieren.

Verwendete Quelle: “Bratwurst und Baklava”

Reference-www.ok-magazin.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.