post-image

GZSZ: Baby-Drama! “Für Emily bricht eine Welt zusammen”

Love

12. April: Drama um Emily und Paul geht in die nächste Runde

War es das jetzt endgültig für Emily (Anne Menden) und Paul (Niklas Osterloh)? Gerade erst schien die Designerin bereit dazu, ihrem Mann nach seinem Seitensprung noch eine Chance zu geben, da findet sie heraus, dass Gina (Isabel Hinz) schwanger ist. Ein riesiger Schock für Emily, für die eine Welt zusammenbricht. Kurzerhand wirft sie ihre Zukunftspläne mit Paul ein für alle Mal über Bord. Emily-Darstellerin Anne Menden erklärt im RTL-Interview, wie schwer die Situation wirklich für ihre Rolle ist: “Das ist schon ein ordentlicher Schlag in die Magengrube für sie.” Für ihre Rolle Emily “bricht natürlich eine Welt zusammen, das ist ganz klar”, so die Serien-Darstellerin. Dennoch reagiert Emily nicht, wie wahrscheinlich von vielen GZSZ-Fans erwartet, mit einem Wutausbruch, sondern ruhig und gefasst. Weil sie Paul liebt, möchte sie seinem Glück nicht im Weg stehen, denn sie weiß, dass der sich immer schon ein eigenes Kind gewünscht hat. Ihn aber mit einer anderen Frau zu sehen, erträgt Emily laut Anne Menden einfach nicht: “Ich glaube, es ist für Emily schwierig, sich in diesem Konstrukt zu sehen”, denn schließlich würde sie immer wieder “mit der Frau konfrontieret, die das halt irgendwie kaputt gemacht hat.Verständlich, doch für viele GZSZ-Fans wohl auch ein herber Schlag, denn Anne Mendens Aussagen klingen nicht gerade danach, als hätten Emily und Paul vielleicht doch noch eine Chance …

11. April: Fans fürchten einen Serientod

Bei GZSZ steigt die Spannung: Mit großen Schritten bewegt sich das aktuelle Seriengeschehen auf das 30-jährige Jubiläum zu, das am 12. Mai mit einer Folge in Spielfilmlänge gefeiert werden soll – und schon jetzt fürchten die Fans, dass es in den nächsten Wochen besonders dramatisch werden wird. Auf dem offiziellen Instagram-Account der erfolgreichen RTL-Daily wird bereits heftig spekuliert – und dabei geht es nicht etwa um Jo Gerner (Wolfgang Bahro), der bei dem GZSZ-Special im Mittelpunkt stehen soll, sondern ausgerechnet um Miriam (Sara Fuchs). Aktuell steckt die junge Frau in einer komplizierten Dreiecksbeziehung mit Luis (Marc Weinmann) und Moritz (Lennart Borchert) fest, weil sich ihr Freund Luis nicht zwischen ihr und Moritz entscheiden kann. Eigentlich beteuerte Miro stets, dass die Dreier-Beziehung für sie völlig fein sei, doch nach und nach macht sich die Eifersucht breit. Und als wäre das noch nicht genug, ist ausgerechnet Serien-Bösewicht Linostrami (Matthias Unger) ihr Vater, zu dem sie ebenfalls ein schwieriges Verhältnis hat. Und obwohl aktuell eigentlich nichts darauf hindeutet, sind sich einige Fans im Netz sicher, dass Miriams Leben ein trauriges Ende nehmen wird. So schreibt eine Zuschauerin im Netz: “Miro stirbt”. Wie sie darauf kommt und wie genau dieser Serientod aussehen soll, das fragen kurzerhand auch andere Fans, doch darauf hat die Zuschauerin keine Antwort. Auch, wie sie überhaupt zu dem Schluss kommt, dass Sara Fuchs’ Rolle den Serientod stirbt und damit bei GZSZ aussteigen wird, ist unklar. Bleibt abzuwarten, ob sie mit ihrer düsteren Prophezeiung richtig liegt …

Was letzte Woche rund um GZSZ los war, liest du hier!

“Gute Zeiten, schlechte Zeiten” läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL und jederzeit bei RTL+.

Reference-www.ok-magazin.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.